Facebook, Whatsapp und Co – der richtige Umgang mit dem Handy

Jugendliche verbringen viel Zeit mit dem Handy und im Internet, teilen ihre Bilder mit Freunden und sind ständig „online“. Sie haben die Möglichkeiten diverse soziale Netzwerke, wie Facebook, Whatsapp, Snapchat und Instagram zu nutzen, sind sich aber meist nicht über die Gefahren dieser Netzwerke bzw. allgemein des Internets bewusst.

Aus diesem Grund fand in der 3c ein Projekttag zu diesem Thema statt. Neben allgemeinen Erklärungen, rechtlichen Hinweisen, Besprechung diverser Gefahren und gemeinsamen Gruppenarbeiten fand auch ein Workshop zum Thema „Das Recht auf mein Bild“ statt. Dieser Beitrag wurde von der Jugendberaterin Kerstin Koppensteiner aus der Waldviertler Jugendberatung (WaJuBe) gehalten.

Die SchülerInnen wurden an diesem Vormittag angeregt, ihr eigenes Verhalten im Internet zu reflektieren und zu überdenken. Den Jugendlichen wurde auch gezeigt, wie sie ihre Privatsphäre-Einstellungen in den diversen Netzwerken bearbeiten können, damit ihr Profil auch “privat” bleibt.
Die Rückmeldung der SchülerInnen war sehr positiv und es war ein gelungener Vormittag zu einem wichtigen Thema, mit dem die Jugendlichen jeden Tag konfrontiert sind.