„Einblicke & Durchblicke“

Das Viertelfestival macht heuer erneut im Waldviertel Station – diesmal unter dem Motto “Narrnkastl schaun”. Wie immer gibt es zahlreiche Kunst-, Kultur- und Schulprojekte, die sich mit dem Thema auf unterschiedlichste Art und Weise beschäftigen. Der Künstler Uwe Tisch gestaltete mit den Schülerinnen und Schülern der 3a der Kreativmittelschule Stift Zwett im Rahmen des Viertelfestivals 2018 interessante Arbeiten in Mischtechnik. Die entstandenen Werke wurden nicht in Rahmen, sondern in, hinter oder unter Alltagsgegenständen der Region im Foyer der Waldviertler Sparkasse Bank AG in Zwettl der Öffentlichkeit präsentiert. Bei der festlichen Präsentation im Sparkassensaal führten Schülerinnen und Künstler mit Musik, darstellendem Spiel und Gedichten durch das Programm. Thema des Projektes ist „Einblicke und Durchblicke“. Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden, Willi Lehner als Vertreter des Viertelfestivals, Stadträtin Andrea Wiesmüller, Künstler Uwe Tisch, eröffnet wurde die Ausstellung von LAbg. Stadtrat Franz Mold, das Buffet stellte der Elternverein zur Verfügung. Im Rahmen dieser Ausstellungseröffnung fand auch die Preisverleihung des diesjährigen Friedensplakatwettbewerbs durch Vertreter des LC Horn statt. Präsident Georg Schmied, Andrea und Harald Hofmann überbrachten Preise an Teresa Amon (1. Platz), Nina Neunteufel (2. Platz), Jasmin Hopfgartner (3. Platz).