Lehre? Respekt!

“Lehre ist Lernen auf besondere Weise: praxisorientiert und gleich im Job. Lehre ist erwachsen werden ohne Umwege: im Team und im Betrieb, mit eigener Verantwortung – und eigenem Geld. Und Lehre eröffnet alle Chancen: von der Meisterkarriere bis zu Selbständigkeit und Studium. Respekt!”

So zu finden auf der Homepage von Lehre-Respekt. Ein Projekt der Wirtschaftskammer, früher bekannt unter dem Namen “Frag Jimmy”. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen wurden von einer Vertreterin der Wirtschaftskammer sowie einem Mann aus der Praxis, nämlich dem Serviceleiter der Fa. VW Berger in Zwettl, Herrn Josef Fröschl, ausführlich über die Vorteile einer Lehre, aber auch über die Anforderungen und den möglichen Karriereweg informiert.

Hr. Fröschl: “Unsere Anforderungen an einen zukünftigen Lehrling sind: großes Interesse am Fachgebiet, gute Zeugnisnoten. In unserem Fall besonders Mathematik und Physik, aber wir sehen uns auch die Noten in den Nebengegenständen an. Diese zeigen, ob jemand fleißig bzw. auch an anderen Sachgebieten interessiert ist. Weiters verlangen wir auch das Zeugnis der 3. Klasse (7. Schulstufe).”

Die Lehre – ein derzeit sehr attraktiver Einstieg in das Berufsleben, der sicherlich vielen Jugendlichen eine gute berufliche Zukunft ermöglicht.