English-Theatre “Spooked”

vom Vienna´s English Theatre an der NMS Stift Zwettl

Das Stück “Spooked”, das die Geschichte von Canterville Ghost von Oskar Wilde wiedergibt, ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt.
Das berühmte Gespenst von Canterville muss sich in dieser Neuadaption in unserer Gegenwart behaupten. Angesichts der Computerspiele und Smartphones sowie der Respektlosigkeit der Teenager ist dies kein leichtes Spiel für einen altehrwürdigen Geist. Noch dazu soll das alte Schloss verkauft und zerstört werden.
Schließlich kommt es zu einem guten Ende, das Gespenst von Canterville wird von seinem Fluch befreit, das alte Schloss wird an den Eigentümer zurückgegeben.
Das zentrale Thema des Stücks behandelt das Zulassen von Gefühlen und die Nachteile der Geldgier für die Persönlichkeit.
Die Schülerinnen und Schüler hatten Spaß und Freude am Stück und nahmen auch gerne als Statisten teil.

Lehre? Respekt!

Die Wirtschaftskammer NÖ bietet alljährlich im Rahmen einer Schulaktion die Vorstellung der dualen Ausbildung (Lehre) an. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen (3a, 3c) wurden umfassend über die Lehre von einer Vertreterin der Wirtschaftskammer und im praktischen Bereich von Herrn Ing. Thomas Berger und dem Lehrling Alexander Petz (Autohaus Berger) informiert.
Die NNÖMS Stift Zwettl bietet nicht nur eine ausgezeichnete Allgemeinbildung und ein vertieftes Wissen und Können in den Schwerpunkten, sondern ist auch bemüht, den ihr anvertrauten Kindern und Jugendlichen eine gute Unterstützung und Hilfe bei der Wahl des weiteren Ausbildungs- bzw. Berufsweges zu offerieren.

Zeichentalent Nina Stiegler ist Bundessiegerin

Der von UHU und LIBRO initiierte Malwettbewerb stand dieses Jahr unter dem ökologischen Motto „Schule trifft die Welt der Insekten“. Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich waren aufgefordert, sich auf kreative Art und Weise mit Insekten und deren Aufgabe innerhalb unseres Ökosystems auseinanderzusetzen. Dabei hatten sie die Chance, mit ihrem Motiv eine Sonderauflage des UHU stic ReNature zu zieren.
Die talentierte Erstklässlerin Nina Stiegler aus der Neuen Mittelschule Stift Zwettl kreierte ein wirkungsvolles, aussagekräftiges Design und erzielte damit einen Riesenerfolg. Sie konnte mit ihrem Kunstwerk aus mehr als 1000 Einsendungen von vielen Schulen aus allen Bundesländern die Jury am meisten beeindrucken und ging als Gesamtsiegerin hervor. Somit geht bei diesem Kreativwettbewerb bereits der dritte österreichweite Bundessieg an die NMS Stift Zwettl.
Das Siegermotiv von Nina wird auf 70.000 UHU stic ReNATURE Packungen abgedruckt, die ab April 2020 österreichweit exklusiv in allen LIBRO Filialen erhältlich sind. Weiters erhält die Klasse 1b ein beachtliches Preisgeld von 300 Euro.
Mit dem jungen Maltalent freuen sich die Schülerinnen und Schüler der 1b sowie ihre betreuenden BE-Lehrerinnen Anita Franzus und Else Leutgeb.

Tierschutz und Upcycling

Als Umwelt.Wissen-, Ökolog- und Gesunde Schule hat die NMS Stift Zwettl jährlich einen Schwerpunkt. Heuer ist dieser Upcycling, d.h. aus alten Dingen Neues schaffen bzw. diese sinnvoll weiterverwenden. Außerdem liegt der Schule Tierschutz am Herzen. Daher wurde beides mit einer nachhaltigen Aktion miteinander verbunden.

An der NMS Stift Zwettl wurden vom 25.11.-13.12.2019 Decken, Handtücher, Polster-und Bettüberzüge, Leintücher, Teppiche, Körbe, Tierfutter, Katzenstreu, Reinigungsmittel, Nudeln, Reis und natürlich auch Geld gesammelt.

Herr Schlosser, Leiter des Tierheims in Gastern bei Waidhofen holte am 19.12.2019 die vielen gesammelten Gegenstände und das gespendete Geld. Da immer mehr Tiere dort abgegeben werden, musste das Heim im Vorjahr aus Platzgründen ausgebaut werden. Herr Schlosser freute sich sehr über die vielen Spenden, die den Tieren sehr zugute kommen.

Gesegnetes Weihnachtsfest!

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler!
Liebe Eltern!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Im Namen der Musik- und Kreativmittelschule
Stift Zwettl wünsche ich ein gesegnetes,
frohes Weihnachtsfest und eine erholsame Zeit
im Familienkreis. Für das Jahr 2020 wünsche
ich allen viel Glück und Freude, ganz besonders
aber Gesundheit!

Eric Schilcher, Direktor

Bild: Selina Pock, 2. Platz beim Weihnachtskartenwettbewerb 2019

Stimmungsvolles Adventkonzert der Musikmittelschule Stift Zwettl

Einen besonders stimmungsvollen Abend gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule Stift Zwettl für die Gäste, die Direktor Eric Schilcher beim diesjährigen Adventkonzert begrüßen durfte. Dabei trat ein ganz besonderer Weihnachtsgast in Erscheinung, der als geheimnisvoller Beobachter das Geschehen in der Vorweihnachtszeit verfolgte. So oft ist doch gerade diese Zeit von Hektik, Stress und sogar Streitereien überschattet. Der Weihnachtsgast“ brachte zum Ausdruck, worauf es zu Weihnachten wirklich ankommen sollte: auf Ruhe, Frieden und Harmonie. Es geht um Besinnung auf das Wichtigste, sich füreinander Zeit zu nehmen und gemeinsam mit der Familie ein schönes Fest zu feiern. Umrahmt von bekannten und traditionellen Weihnachtsmelodien aus aller Welt gelang den Schülerinnen und Schülern ein eindrucksvoller vorweihnachtlicher Abend, der nicht nur fröhlich, sondern auch ein bisschen nachdenklich stimmen konnte. Gemeinsam mit ihren Musiklehrern unter der Leitung der Musikkoordinatorin SR Karin Knotzer schenkten die Jugendlichen dem Publikum eine Stunde der Ruhe und Entspannung zur Einstimmung auf das schönste Fest im Jahr.

Immer wenn es Weihnacht wird …

Auch heuer erfreuten die Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule Stift Zwettl die zahlreichen Gäste, die sich zur Eröffnung des Goldenen Zwettler Advents beim Hundertwasserbrunnen am Hauptplatz eingefunden hatten. Mit bekannten fröhlichen Weihnachtsliedern wie „Santa Claus is coming to town“ übertrugen die Kinder und Jugendlichen ihre weihnachtliche Vorfreude auf das Publikum. Aber auch besinnliche Melodien ließen den Geist von Weihnachten spürbar werden.
Das bunt gemischte Programm bot für jeden etwas, um in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. Sowohl die Sänger als auch die anwesenden Zuhörer trotzten der herrschenden Kälte und fühlten dafür die Wärme in ihren Herzen.

Toller Erfolg beim Kreativwettbewerb „Weihnachtspost 2019“

Bei der 27. Weihnachtspostkartenaktion der Bildungsdirektion NÖ konnte eine Schülerin der NMS Stift Zwettl eine hervorragende Leistung verzeichnen.
Selina Pock (1b) erzielte von vielen Einsendungen aus ganz Niederösterreich in der Kategorie Neue Mittelschulen den tollen 2. Platz.
Die Erstklässlerin schuf unter Anleitung ihrer Lehrerin Anita Franzus eine farbenfrohe und ausdrucksstarke Buntstiftarbeit. Selinas Werk zeigt eine abstrahierte Darstellung der Heiligen Familie und zeichnet sich besonders durch interessante und harmonische Farbverläufe aus. Das beeindruckende Werk wird auf Billets gedruckt und von Hofrat Adolf Stricker als Weihnachtspost verschickt.
Die Preisverleihung fand am 2. Dezember 2019 im Rahmen einer Feierstunde im Landhaus St. Pölten statt. Die Preise und Urkunden wurden von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Beisein von Bildungsdirektor Johann Heuras, Fachinspektor i.R. Leopold Kogler und Hofrat Adolf Stricker überreicht.

Schnuppertag 2019

Enormer Besucherandrang herrschte am Schnuppertag der Musik- und Kreativmittelschule Stift Zwettl. Die SchülerInnen der 4. Klassen Volksschulen waren gemeinsam mit ihren Eltern eingeladen, das vielfältige Leistungsspektrum und Angebot der Schule kennen zu lernen. Die VolksschülerInnen wurden gemeinsam mit ihren Eltern durch das Schulhaus zu den verschiedenen Stationen geführt, wo sich sowohl der kreative als auch der musikalische Bereich präsentierten. Sport und Spaß in den beiden Turnhallen fanden ebenfalls großen Anklang. An der bestens ausgestatteten Schulbibliothek herrschte reges Interesse, ging es doch um Quiz, Rätselspaß und Spiele. Die Aula wurde für Tanzeinlagen und Musikvorführungen genutzt. Ein „Englischcorner“, die Präsentation der Aktivitäten im Religionsunterricht und im Rahmen der „Gesunden Schule“ begeisterten Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Im Schulbuffet konnten sich die Gäste an diesem erlebnisreichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen stärken!

Vernissage Kreativwoche

Zu einer schwungvollen Vernissage luden die KreativschülerInnen der Neuen Mittelschule Stift Zwettl. Im Rahmen eines abwechslungsreichen Programmes wurden die Werke der Kreativwoche in Wetzlas präsentiert. Die SchülerInnen der Gruppe „Darstellendes Spiel“ führten durch das Programm und nutzten dazu in humorvoller Weise die Hilfe der bekannten Sprachassistentin Alexa von Amazon, die sich letztendlich als Lisa Kitzler, Kreativschülerin der 3a, entpuppte.
Besonders erfreulich war der Besuch vieler Ehrengäste, an der Spitze der Landtagsabgeordnete Bürgermeister Franz Mold und von der Schulaufsicht Regierungsrat Schulqualitätsmanager Alfred Grünstäudl.
Die Kunstwerke, Weinstöcke und Landschaften in Acryl, Specksteine, Grafiken und Fotografien können noch bis Weihnachten in der Aula der NMS Stift Zwettl besichtigt werden.