Digitale Grundbildung

Die Mittelschule Stift Zwettl bietet seit dem Schuljahr 1998/99 Informatik und seit dem Schuljahr 2018-19 digitale Grundbildung an.
In der 1. Klasse lernen die Schülerinnen und Schüler Maschinschreiben am PC.
In der 2. und 3. Klasse wird Digitale Grundbildung als verbindliche Übung geführt.
In der 4. Klasse besteht die Möglichkeit sich zwischen klassischem Informatikunterricht (angewandte Informatik) und ECDL zu entscheiden.

Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Mittelschulgemeinde Zwettl verfügt die MS Stift Zwettl über eine ausgezeichnete IT-Infrastruktur.

IT-Ausstattung:

Hardware:
2 Computerräume mit je 19 PCs inkl. Beamer, elektr. Leinwand, DVD-Player, Stereoanlage
4 Arbeitsstationen in der Aula
15 Notebooks in Klassen und Spezialräumen inkl. Beamer-Leinwand-Audio-Kombination
3 Smartboard-Klassen
4 Farblaserdrucker
1 DELL Hyper-V Server
1 Firewall Fortigate
Cat5 Verkabelung 1Gbit
6 Switches Layer-2 + PoE-Switches
6 WLAN Access Points für drahtlosen Internetzugang
80 Mbit Glasfaser Internet Wvnet
150 Mbit LTE Internet Drei

Software:
Betriebssystem: Windows 10
Serverbetriebssystem: Windows Server 2019
Office 2019 Professional Plus
AutoCAD 2019
Diverse Software für Bild- und Tonbearbeitung sowie Online-Tools

Online-Plattformen:
Google Workspace for Education (Classroom, Drive, Meet, Gmail, Docs, Sheets, Presentation)
Schoolfox für die Elternkommunikation