Ferienwünsche

Geschätzte Eltern!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Anlässlich der bevorstehenden Sommerferien
wünsche ich allen einen wunderbaren Sommer,
gute Erholung und einen schönen Urlaub.

Unseren Schulabgängern wünsche ich alles erdenklich Gute für den weiteren Lebensweg. Viel Erfolg in der neuen Schule bzw. für den Einstieg ins Berufsleben!

Dieses Schuljahr hat uns alle vor ganz besondere Herausforderungen gestellt, die wir aber GEMEINSAM bravourös gemeistert haben. Dafür bedanke ich mich bei der gesamten Schulpartnerschaft ganz herzlich. Darüber hinaus bedanke ich mich aber auch für die ausgezeichnete Arbeit und die besonderen Leistungen im abgelaufenen Schuljahr. Trotz widriger Umstände konnten wieder einige herausragende Projekte und Wettbewerbe in beiden Schwerpunkten erfolgreich durchgeführt werden. Für dieses Engagement, über das normale Ausmaß hinaus, bedanke ich mich sehr herzlich.

Für die Zukunft wünsche ich uns allen einen tollen Sommer und dass wir dann im Herbst wieder einen „normalen“ Schulalltag leben können.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Eric Schilcher, eh
Direktor

Wir hoitn zaum

“Wir hoitn zaum” lautet der Titel des Klassensongs der Musikklasse 3c 2020/21. Kein Virus, kein Lockdown, kein Homeschooling konnte die SchülerInnen und ihre Lehrer Karin Knotzer, Aron Saringer und Florian Weiß davon abhalten, diesen Song selber zu schreiben und ein Video zu machen. Respekt, Toleranz und Musik sind dabei die zentralen Themen.

Jeder leistete seinen Beitrag, so gut er konnte, jeder durfte so sein, wie er ist. In diesem Sinne entstand dieses Lied, worauf wir alle sehr stolz sind.

Schlau trinken zahlt sich aus

Um die Gesundheit ihrer Schüler*innen und Schüler zu fördern, hat die Mittelschule Stift Zwettl, unter der Leitung von OLNMS Irmgard Schilcher, im Schuljahr 2020/21 ein starkes Zeichen gesetzt. Die Schule hat am Projekt „schlau trinken & schlau recyceln“ von SIPCAN teilgenommen und eine Europalette gesunde Getränke gewonnen.

Motiviert haben die Schüler*innen über zwei Wochen ihr Trinkverhalten intensiv beobachtet und darauf geachtet, dass sie über den gesamten Tag verteilt regelmäßig trinken.

Da sehr viele Getränke in PET-Verpackungen angeboten werden, legt das Projekt auch großen Wert darauf, dass die Jugendlichen die Getränkeflaschen gezielt recyceln. Dies soll einen Ausgangspunkt für ein Bewusstsein für Wertstoffe und der Wichtigkeit diese zu recyceln bilden.

Das große Engagement der Mittelschule Stift Zwettl wurde nun honoriert. Das vorsorgemedizinische Institut SIPCAN – Initiative für ein gesundes Leben zeichnete die Schule nun als Sieger von „schlau trinken & schlau recyceln 2020/21“ aus.

Über SIPCAN
„SIPCAN – Initiative für ein gesundes Leben“ ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein mit den Zielen der Gesundheitsförderung und -vorsorge in jedem Alter.
Weitere Informationen zu Schlau trinken erhalten Sie auf www.sipcan.at.

Projekt “Mein NÖ”

Zu einem besonderen Projekt wurden die Schüler und Schülerinnen der Niederösterreichischen Musikmittelschulen eingeladen. Es soll ein gemeinsames Musikvideo zum Lied „Mein Niederösterreich“, komponiert von David Blabensteiner, entstehen.

Das 4-stimmige Chorlied soll von den besten Sängerinnen und Sängern der Musikmittelschulen eingesungen werden. Dazu wird ein Video mit Aufnahmen von der Produktion mit den Kindern, sowie schönen Landschaftsaufnahmen von NÖ produziert.
Jede Schule konnte bis zu 4 SchülerInnen zum Online-Casting anmelden!
Die SchülerInnen machten mit dem Handy eine Tonaufnahme, wobei sie das Lied einsangen, und ein Vorstellungsvideo von sich selbst. Dies geschah alles von zuhause aus. Eine Jury wählte in der Folge die Schüler aus, die an diesem Projekt teilnehmen dürfen.
Sophie Schrammel aus der 1c und Celine Klein, Patricia Sturm und Johanna Zimmermann aus der 3c konnten überzeugen und werden im September bei den Aufnahmen dabei sein!

Endlich wieder Besuch eines Profimusikers

Nach langer Zeit des Abwartens konnte der vielseitige Musiker David Blabensteiner an der Musikmittelschule Stift Zwettl begrüßt werden. Er ist Komponist, Texter, Arrangeur, Sänger und gilt als Multiinstrumentalist. Er stellte zwei seiner neuen Songs vor und studierte danach mit den Kindern der Musikklassen den Song „Mein Niederösterreich“ ein. Dieses Lied wird mit Schülern aus verschiedenen Musikmittelschulen Niederösterreichs aufgenommen und produziert. Außerdem wird es dazu auch ein Video geben, in dem die Kinder bei den Aufnahmearbeiten der Produktion zu sehen sein werden, untermalt von idyllische Landschaftsaufnahmen Niederösterreichs. Vier Schülerinnen aus der Musikmittelschule Stift Zwettl ist es in einem Casting gelungen, bei dieser neuen „Niederösterreichhymne“ mitwirken zu dürfen. Die Schüler meinten nach dem Projekttag: „Es freut uns sehr, dass wir endlich wieder gemeinsam musizieren können.“

Fotofestival Baden

Bereits zum vierten Mal nimmt die Musik- und Kreativmittelschule Stift Zwettl heuer am Fotofestival La Gacilly-Baden teil. Es findet vom 18. Juni bis zum 17. Oktober 2021 statt. Badens Plätze, Parks und Hausfassaden werden dabei wieder zur größten Outdoor-Fotogalerie Europas. Auf über sieben Kilometern Länge, aufgeteilt in eine Garten- und eine Stadt-Runde, sind bei freiem Eintritt rund 1.500 Fotografien zu sehen, darunter viele im XXXL-Format von bis zu 280 Quadratmetern.
Das Festival widmet sich heuer dem Thema Lateinamerika, für die teilnehmenden Schulen lautete die Aufgabe, „Diversität“ bildlich darzustellen. SchülerInnen der Klasse 3a der MKM Stift Zwettl stellten sich dieser herausfordernden Themenstellung. „Wie lässt sich Vielfalt mit einem doch mehr oder weniger begrenzten Handlungsrahmen durch eine Fotografie darstellen?“, beratschlagten die Kreativkids. So wurden mögliche Bildkompositionen konzipiert und es wurde fleißig fotografiert. Eine besondere Herausforderung und Ehre ergibt sich durch die Tatsache, dass die Fotos der Stift Zwettler in Baden neben den Werken der besten Fotografen/Fotografinnen der Welt präsentiert werden. Besonders bedanken wollen sich die KreativschülerInnen mit ihrer Lehrerin Claudia Spirk bei der betreuenden Fotografin, Frau Rosemarie Winkler. Sie leistete mit ihrem profunden Knowhow als Businessfotografin und einem mobilen technischen Equipment eine große Unterstützung bei der Durchführung der Shootings.

Druck in 3D

Um den technischen Praxisbezug in der Schule zu erhöhen und einen einfachen Zugang zu Konstruktion und Produktion von 3D-Objekten zu ermöglichen, hat die MS Stift Zwettl einen 3D-Drucker angeschafft.
Der 3D-Druck ist vermutlich eine der interessantesten Entwicklungen der letzten Jahre. Er verändert die Art und Weise wie wir gestalten, Dinge erproben, Designs und Produkte entwickeln. Die Schülerinnen und Schüler sollten daher lernen mit dem 3D-Druck umzugehen und die mit der additiven Fertigung verbundenen Probleme zu lösen.

BO Stärkenworkshops

Im Zuge des Berufsorientierungsunterrichts (BO) nahmen die 3. Klassen der NMS MKM Stift Zwettl am 28. + 31. Mai 2021 heuer erstmals ONLINE am Stärken – Workshop des BIZ (BerufsInfoZentrum vom AMS) Waidhofen/Thaya teil.
BIZ-Beraterin Beate Zeilinger gestaltete den Workshop mittels Powerpoint Präsentation, Vidoes und Aufgaben für die Schüler_innen im Klassenraum – die Ergebnisse wurden über Videochat besprochen.
Das Erkennen der eigenen Stärken als auch die Fremdeinschätzung der Klassenkolleg_Innen ist sehr hilfreich für die Berufswahl und ein wichtiger Bestandteil für die Planung der weiteren Ausbildung.
Die Kinder hatten viel Spaß dabei so manch neue Erkenntnis über sich selbst zu gewinnen.

Auszeichnung als „Gesunde Schule“

Für die erfolgreiche Umsetzung des Programms „Gesunde Schule“ wurde die MS Stift Zwettl zum wiederholten Male ausgezeichnet. Hier wird besonderes Augenmerk auf die Gesundheit und das Wohlergehen aller Schüler und Lehrer gelegt. Die Preisträger wurden im Rahmen der 1. digitalen Regionalgala von der Initiative „Tut Gut“ vor den Vorhang geholt.

MusicBreak Open Air

Die MusicBreak ist Teil des Überraschungssackerls für Schulen mit Angeboten des Tonkünstler-Orchesters.
Mitten im Unterrichtsalltag eine musikalische Pause einlegen und endlich wieder ein Live-Konzert erleben? Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich machte dies für Schülerinnen und Schüler möglich! Das Wiener Klassik Quartett gestaltete zweimal ein rund 20-minütiges Konzerterlebnis für die vier Musikklassen. Das Repertoire umfasste eine Mischung verschiedener Genres mit Musikstücken von Wolfgang Amadeus Mozart bis hin zu Queen: unterhaltsam, witzig und natürlich im Freien.
Unsere Schüler waren begeistert und freuten sich, endlich wieder einmal ein Konzert zu hören.

Wiener Klassik Quartett – Tonkünstler-Orchester