Schüler gestalten Leseschaufenster

Die Schülerinnen und Schüler der 1a der NMS Stift Zwettl gestalteten unter Anleitung ihrer Deutschlehrerin Maria Treml ein Leseschaufenster zum Buch ” Bären. Grizzly, Panda, Eisbär” in der Stadtbücherei Zwettl.
Aktuelle, vom Buchklub empfohlene Kinder- und Jugendbücher zu lesen und dazu kreative Schaufenster im öffentlichen Raum zu gestalten, dazu laden der Buchklub und das Bildungsministerium Schulklassen, Kindergarten- und Bibliotheksgruppen im Rahmen der Aktion Lese-Schaufenster ein.

Den WAS IST WAS Band 115 über die Bären wählten die Erstklässler der NMS Stift Zwettl für ihre Lektüre aus. Texte wurden ausgearbeitet, Kurzinfos geschrieben und Stofftiere für die Dekoration gesammelt. Was lag näher als eines der Schaufenster der neuen Stadtbücherei für die Präsentation des Bären-Buches zu nutzen? Vom Zwettler Stadtbibliothekar Mag. Hans Koller wurde die Idee begeistert aufgenommen. Als Generalprobe richteten die SchülerInnen die Lese-Vitrine in der Aula der Schule zum Buch passend her.

Wenige Tage später brachen sie zum Lehrausgang in die Stadtbücherei auf. Sie gestalteten das Schaufenster und erfuhren anschließend vom Bibliothekar viel Wissenswertes über die Bücherei. Schließlich blieb noch genügend Zeit, in interessanten Kinder- und Jugendbüchern zu schmökern und die freundliche Atmosphäre der neuen Stadtbücherei zu genießen.

Lesen hat traditionell einen hohen Stellenwert an der NMS Stift Zwettl und im laufenden Schujahr wird diese wichtigste Kulturtechnik noch stärker in den Blick gerückt. Diese Aktion soll ein weiterer Puzzlestein auf dem Weg zur “Leseschule” sein. Ja, und vielleicht wird die eine oder der andere ein neuer, begeisterter Nutzer der Stadtbücherei, denn “Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.” (Aldous Huxley)