Lotsenehrung

Lotsenehrung

Anlässlich der Lotsenehrung konnte die Schule den Bürgermeister der Stadt Zwettl LAbg Franz Mold, den Verkehrsstadtrat DI Johannes Prinz und eine Abordnung der Polizei Zwettl begrüßen. Die Ehrengäste würdigten den Einsatz der Lotsen für ihre Mitschüler und bedankten sich mit einer Jause und Gutscheinen für das Zwettlbad.

(Bild: Stadtgemeinde Zwettl)

Wientage der 4. Klassen

Sehenswürdigkeiten – Kultur – Unterhaltung – gemeinsames Erleben

Die SchülerInnen der Klassen 4a, 4b und 4c konnten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern drei wunderbare Tage von 20. bis 22.04.2022 in der österreichischen Hauptstadt verbringen. Unter der Leitung von SR Karin Knotzer, die alles bestens organisiert hatte, wurde am ersten Tag das Belvedere, die Nationalbibliothek und das Dach des Naturhistorischen Museums erkundet. Alle Klassen hatten auch eine Nachtführung im Tiergarten Schönbrunn.
Die KreativschülerInnen besuchten die Albertina und das Planetarium, während die Musikklasse im Haus der Musik auf Entdeckungsreise ging und auch gruselige Orte in der Wiener Innenstadt entdeckte.
Für Unterhaltung sorgte Madame Tussaud’s im Prater und ein abendlicher Kinobesuch. Den Abschluss bildete eine unterhaltsame Führung im Haydnkino und der Besuch des Technischen Museums.

Hurra, die iPads sind da!

So könnte man die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler der 6 Klassen der 5. und 6. Schulstufe der Mittelschule Stift Zwettl beschreiben, als sie ihre iPads erhielten.
Das gemeinsame Auspacken und die Erstinstallation waren eine reibungslose Angelegenheit, bei der die Kinder sehr konzentriert und voller Freude dabei waren. Die Geräte werden von der Schule zentral verwaltet und so wurden auch nach der Personalisierung der iPads bereits benötigte Apps aufgespielt.
Im Unterricht konnten schon die ersten Erfahrungen gemacht werden. Fragen zur Benutzung, zum Umgang mit dem Gerät in der Schule und zu Hause wurden besprochen und die ersten Schritte bei der sinnvollen Einbindung in das Unterrichtsgeschehen wurden gesetzt.
„Wir werden gemeinsam Schritt für Schritt die neuen Möglichkeiten, die dieses Gerät bietet, entdecken und mit Verstand und Maß in unseren Arbeitsablauf integrieren“ meinte Schulleiter Eric Schilcher.

Zwei Tage im Jugendgästehaus Sallingstadt

Gleich in der ersten Schulwoche machten sich die 2. Klassen der MS Stift Zwettl auf nach Sallingstadt und der Wettergott meinte es wirklich gut mit ihnen. Mit einem tollen Programm mit viel Spaß, Sport und Action begann dieses Schuljahr.
Auch die drei Klassenvorstände Edith Füxl, Maria Salzer, Karl Kormesser und die Begleitlehrerin Susanna Haslinger waren sehr froh, dass diese Tage stattfinden konnten.
Ein wirklich gelungener Einstieg in ein hoffentlich „normales“ Schuljahr!

Auszeichnung als „Gesunde Schule“

Für die erfolgreiche Umsetzung des Programms „Gesunde Schule“ wurde die MS Stift Zwettl zum wiederholten Male ausgezeichnet. Hier wird besonderes Augenmerk auf die Gesundheit und das Wohlergehen aller Schüler und Lehrer gelegt. Die Preisträger wurden im Rahmen der 1. digitalen Regionalgala von der Initiative „Tut Gut“ vor den Vorhang geholt.

MusicBreak Open Air

Die MusicBreak ist Teil des Überraschungssackerls für Schulen mit Angeboten des Tonkünstler-Orchesters.
Mitten im Unterrichtsalltag eine musikalische Pause einlegen und endlich wieder ein Live-Konzert erleben? Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich machte dies für Schülerinnen und Schüler möglich! Das Wiener Klassik Quartett gestaltete zweimal ein rund 20-minütiges Konzerterlebnis für die vier Musikklassen. Das Repertoire umfasste eine Mischung verschiedener Genres mit Musikstücken von Wolfgang Amadeus Mozart bis hin zu Queen: unterhaltsam, witzig und natürlich im Freien.
Unsere Schüler waren begeistert und freuten sich, endlich wieder einmal ein Konzert zu hören.

Wiener Klassik Quartett – Tonkünstler-Orchester

Wir sind dabei!

Die Kreativ- und Musikmittelschule Stift Zwettl wird im Schuljahr 2021-22 alle Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen mit iPads ausstatten.

Im Zuge der Digitalisierungsinitiative der Bundesregierung (8-Punkte-Plan) werden die 5. und 6. Schulstufen mit digitalen Endgeräten ausgestattet, um die pädagogischen und technischen Voraussetzungen für IT-gestützten Unterricht zu schaffen.

Zweck der Initiative ist es, Schülerinnen und Schülern zu gleichen Rahmenbedingungen den Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. 

Die Mittelschule Stift Zwettl ist darauf bestens vorbereitet. Schnelle Netzwerk- und Internetverbindungen, flächendeckendes WLAN, eine ausgereifte und erprobte Online-Plattform und bestens geschulte Lehrerinnen und Lehrer.

Als digitales Endgerät werden die Schülerinnen und Schüler ein iPad der Firma Apple mit Tastatur und Stift erhalten. Die wichtigsten Gründe für die Wahl dieses Geräts sind: geringes Gewicht und Größe (passt leicht in die Schultasche), lange Akkuleistung, große Zuverlässigkeit, hohe Wertbeständigkeit und gute Administrierbarkeit. 

Mittelschule Stift Zwettl – wir sind dabei!

Weitere Informationen: digitaleslernen.oead.at/de/faqs/

Mittelschule Stift Zwettl revitalisiert das Schulbiotop

Im Schulgarten der MS Stift Zwettl gibt es seit rund 30 Jahren ein Feuchtbiotop in Form von Österreich. Aufgrund des Alters des Biotops war einerseits die Teichfolie defekt und außerdem hat die Bepflanzung kaum mehr Sicht auf die Wasserfläche zugelassen. Deshalb entschied sich die Schulleitung mit Hilfe einer Bausteinaktion das Schulbiotop zu revitalisieren.

So ist es gelungen, durch die großartige Unterstützung vieler Sponsoren aus dem Großraum Zwettl, das Biotop unter Einbeziehung ökologischer Grundsätze von Grund auf zu erneuern.

Die Arbeiten wurden dabei durch ein Team vom Ökokreis Ottenstein in den Sommerferien durchgeführt. Der Tier- und Pflanzenwelt wird somit wieder ein schützenswerter Lebensraum zurückgegeben.

“ Ich bin stolz darauf, dass es gelungen ist, das Schulbiotop auch für nachfolgende Schülergenerationen zu erhalten und es für den fächerübergreifenden Unterricht zur Verfügung zu haben“, meint Direktor Eric Schilcher.

NMS Stift Zwettl übergibt PCs an bedürftige Schüler

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Unter diesem Motto organisierte die Musik- und Kreativmittelschule Stift Zwettl für bedürftige Schülerinnen und Schüler der Schule Leih- bzw. Gratis-Computer. Diese wurden nun den Kindern und deren dankbaren Eltern übergeben. Dadurch können die Kinder nun wesentlich effektiver am „Distance Learning“ teilnehmen. „Ich freue mich sehr, dass wir mit dieser Aktion einen wesentlichen Beitrag leisten können, um benachteiligten Familien zu helfen“, betonte der Direktor der Schule, Eric Schilcher.