Preisträger beim Lions- Friedensplakatwettbewerb

Das Thema des diesjährigen Lions-Friedensplakatwettbewerbs war „WIR SIND ALLE EINS“. Die Kinder brachten ihre Visionen und Vorstellungen dazu auf vielfältigste Weise zu Papier. Die Preise der Kreativmittelschule Stift Zwettl wurden den Siegern von Ing. Harald und Andrea Hofmann vom LC Horn überbracht. Den 1. Platz erreichte Alexandra Schmid, den 2. Platz Michael Sulzbachner (diesen Preis nahm Niklas Neuwirth stellvertretend entgegen) und den 3. Platz Daniela Litschauer.

Ferienwünsche

Geschätzte Eltern!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Ferien stehen vor der Tür und jetzt kommt die verdiente Zeit der Erholung. Sicher sind schon viele spannende und aufregende Aktivitäten geplant.
So wünsche ich allen einen wunderbaren Sommer und einen schönen Urlaub.

Unseren Schulabgängern wünsche ich alles erdenklich Gute für den weiteren Lebensweg. Viel Erfolg in der neuen Schule bzw. für den Einstieg ins Berufsleben!

Dieses Schuljahr hat uns alle wieder vor ganz besondere Herausforderungen gestellt, die wir aber GEMEINSAM bravourös gemeistert haben. Dafür bedanke ich mich bei der gesamten Schulpartnerschaft ganz herzlich.
Darüber hinaus bedanke ich mich aber auch für die ausgezeichnete Arbeit und die besonderen Leistungen im abgelaufenen Schuljahr. Trotz schwieriger Umstände konnten wieder einige herausragende Projekte und Wettbewerbe in beiden Schwerpunkten erfolgreich durchgeführt werden. Für dieses Engagement, über das normale Ausmaß hinaus, bedanke ich mich sehr herzlich.

So wünsche ich alles Gute und bleiben Sie gesund!

Eric Schilcher, eh
Direktor

Lotsenehrung

Lotsenehrung

Anlässlich der Lotsenehrung konnte die Schule den Bürgermeister der Stadt Zwettl LAbg Franz Mold, den Verkehrsstadtrat DI Johannes Prinz und eine Abordnung der Polizei Zwettl begrüßen. Die Ehrengäste würdigten den Einsatz der Lotsen für ihre Mitschüler und bedankten sich mit einer Jause und Gutscheinen für das Zwettlbad.

(Bild: Stadtgemeinde Zwettl)

Großer Erfolg beim 52. Raiffeisen-Zeichenwettbewerb

Der diesjährige internationale Raiffeisen-Zeichenwettbewerb stand unter dem Motto „Was ist schön“. Dieses Thema regte die Kinder der Kreativmittelschule Stift Zwettl zur Schaffung toller Bilder in unterschiedlichsten Techniken an (Collagen, Buntstifte, Aquarelle, Mischtechniken,…). Unterstützt wurden sie natürlich von den ZeichenlehrerInnen. Die KreativschülerInnen konnten fast alle Preise einheimsen.
Der Raiffeisen-Betreuer Fabian Stocker besuchte aus diesem Anlass die MS Stift Zwettl und überbrachte den kreativen GewinnerInnen ihre Preise und Urkunden.
Die Siegerbilder werden im Rahmen einer Ausstellung in der Raiffeisenbank Zwettl präsentiert.
In der Kategorie Unterstufe 1. + 2. Klasse überzeugten die Bilder von Johanna Haider (1. Platz), Denise Gerstl (2. Platz), Johanna Bauer (3. Platz), Jana Kropik und Emely Hagmann durften sich über Anerkennungspreise freuen.
In der Kategorie Unterstufe 3. + 4. Klasse gelang es Nina Stiegler, den 1. Platz zu erreichen, Angelina Lisy erlangte den 3. Platz und ein Anerkennungspreis ging an Anna Stiftner.

Exkursion ins „Wald-Reich“

Alles zum Thema „Wald“ erfuhren die zweiten Klassen heuer im Biologieunterricht. Das war der Anlass für eine Exkursion ins „Wald-Reich“ der Firma Sonnentor nach Sprögnitz. Dort lernt man den Wald als Naturparadies schätzen und kann Spiel, Spaß und Sinn verbinden. Eine ausgedehnte Wanderung nach Königsbach und entlang des Kräuterwanderweges zurück nach Sprögnitz rundete die Exkursion ab.

1. Platz beim Klimawettbewerb

Was können wir tun, um unser Klima zu schützen? Diese Frage stellte der bekannte deutsche Schreibwarenproduzent Pilot und rief unter dem Titel „Klasse Klimaschutz“ zu einem Schulwettbewerb auf.
Die Kreativschüler/innen der Klasse 1a der Mittelschule Stift Zwettl fanden einige Möglichkeiten zum Klimaschutz: Wasser und Strom sparen, erneuerbare Energiequellen nützen, Müll ganz vermeiden oder richtig trennen, nachhaltig einkaufen, Dinge reparieren oder nachfüllen (z.B. Stifte), anstatt neue zu kaufen.
Um die einzelnen Klimaschutzbereiche möglichst effektiv darzustellen, war schnell eine Idee parat, bei der Realisierung halfen die Zeichenlehrerinnen Anita Franzus und Claudia Spirk.
In einem Lapbook, das ist eine mehrfach aufklappbare Faltmappe, wurden alle Ideen zum Thema Klimaschutz anschaulich dargestellt.
Mit dieser Umsetzung konnten die Stift Zwettler Kids punkten und sich gegenüber zahlreichen Einsendungen aus Österreich und Deutschland durchsetzen.
Die Kreativschüler/innen der Klasse 1a sicherten sich den 1. Preis des „Pilot 4 School“-Schulwettbewerbes und können sich über ein lukratives Preisgeld von € 750,– für die Klassenkasse freuen. Damit plant die Klasse bereits einen tollen Ausflug.

Unplugged

Das neue Musical der MKM Stift Zwettl ist da!
Was passiert, wenn es plötzlich keinen Strom mehr gibt? Dieser Frage sind die LehrerInnen und Kinder der Musikklassen nachgegangen.
Aufführungstermine:
Mittwoch, 22. Juni 2022 um 8:30, 10:30, 20:00
Donnerstag, 23. Juni 2022 um 8:30, 10:30, 20:00

Reservierung unter 02822/52214

Neue Schulräte Edith Füxl und Peter Fröstl

Direktor Eric Schilcher und das gesamte LehrerInnenteam freut sich über zwei neue Schulräte der MS Stift Zwettl. Edith Füxl und Peter Fröstl haben am 13.5.2022 den Titel Schulrat aufgrund herausragender Tätigkeiten von Schulqualitätsmanager Reg. Rat Alfred Grünstäudl verliehen bekommen.

Die Leitung zahlreicher Schikurse zeichnen Frau Füxl aus. Auch die Abhaltung von Sommersportwochen, Sporttagen und Schwimmwettkämpfen ist der Initiative von Kollegin Füxl zu verdanken. Durch Ihre verschiedenen zusätzlichen Ausbildungen z.B.: Schwimmlehrerschein, zertifizierte Zumba-Trainerin, Nordic Walking Instruktorin, ist sie stets bemüht, den SchülerInnen die unterschiedlichsten Zugänge zum Sport zu vermitteln. Sie wirkte ebenso bei öffentlichen Schulauftritten (Musicals, Stadtfeste, Auftritte bei Vernissagen und Schnuppertagen, …) mit.

Als Leiterstellvertreterin, Inhaberin des Lehrscheines für Erste-Hilfe sowie als Jugendrotkreuzbeauftragte leistet die Deutsch-Lehrerin einen wichtigen Beitrag an der Schule. Freiberuflich ist die Pädagogin an der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Zwettl tätig.

Der beliebte Pädagoge Peter Fröstl ist bekannt durch seine hohe Fachkompetenz im Bereich der Informatik, der Mathematik und des Faches Geschichte. Das Einbringen neuer Ideen, seine Geduld, Herzlichkeit und Fürsorglichkeit machen ihn zu einem sehr beliebten Lehrer und Kollegen.

Besonderen Einsatz zeigt Herr Fröstl bei der pädagogisch administrativen Umsetzung der neuen Informationstechnologien in den Schulen. So ist er als IT-Betreuer im Bezirk Zwettl an Schulen tätig, leitet Workshops zum Thema „Safer Internet“ und führt die ECDL („Computerführerschein“) Kurse an der Schule durch.
Seine Mitarbeit bei der Umsetzung der Digitalisierungsoffensive ist ein enorm wichtiger Beitrag. Auch unterstützt er mit Online-Anleitungen die Schulleiter in Niederösterreich. Er war maßgebend als Vorreiter in der Umsetzung des Hybridunterrichtes während der Corona-Pandemie und Einschulung der KollegInnen an der Schule verantwortlich.

Einladung Vernissage

Die „Crew“ der Musik- und Kreativmittelschule Stift Zwettl lädt zu einem Flug in die unendlichen Weiten der Kreativität:
Vernissage am Mittwoch, dem 18. 5. 2022,
um 19 Uhr,
in der Aula der Mittelschule Stift Zwettl